Die Tore der Finsternis

Inspektor John Rebus steht bis zum Hals in Schwierigkeiten. Als er seiner Vorgesetzten eine Tasse Tee an den Kopf wirft, wird er vom Dienst suspendiert. Er wird zum Scottish Police College geschickt. Zusammen mit fünf anderen Schwarzen Schafen der Polizei soll er dort einen Trainingskurs besuchen. Korrektes Verhalten und Teamarbeit sind das Thema.

Zur Gruppenarbeit gehört es, gemeinsam einen ungelösten Fall aus der Vergangenheit zu lösen. Es geht um den Jahre zurückliegenden Fall Eric Lomax.

Gleichzeitig versucht Rebus, seiner Kollegin Siobhan Clark bei den Ermittlungen zu helfen, von denen er abgezogen wurde. Der Edinburger Kunsthändler Edward Marber wurde erschlagen. Vom Täter und Motiv fehlen jegliche Spur.

Mit 542 Seiten ist der Roman auf jeden Fall sehr umfangreich. Und an einigen Stellen sicherlich auch lang. Was aber nicht bedingt stört. Das Buch ist angenehm zu lesen Es menschelt an vielen Stellen so charmant, daß man sich gut in die Handlung hineinversetzen kann. Die Charaktere wirken dem Alltag entsprungen, weisen also keine exzentrischen oder sonstwie besonderen Eigentschaften auf.


Genre: Kriminalliteratur
Illustrated by Wilhelm Goldmann Verlag München

Das zweite Zeichen

Nun ermittelt er wieder, John Rebus, Polizist in Edinburgh, und gerade zum Detective Inspector befördert. Ian Rankin führt uns in seinem Roman » Das zweite Zeichen« wieder einmal in Schottlands Hauptstadt. Eine Leiche wird aufgefunden, ein toter Junkie. Eigentlich keine besondere Neuheit für den ermittelnden Inspector, gäbe es nicht einige seltsame Zeichen am Fundort des Toten. Geht es nur um eine Überdosis, oder ist möglicherweise ein Ritualmord geschehen? Hinweise am Fundort lassen unterschiedliche Vermutungen zu. Und wer ist die geheimnisvolle Tracy?

Ian Rankin zeichnet ein Bild von menschlichen Abgründen und gesellschaftlichen Gegensätzen. Ähnlich wie Henning Mankell beschreibt er Veränderungen in der Gesellschaft und die Verrohung des Einzelnen.

Ein unterhaltsames Buch, das Freunden des anspruchsvollen Krimis viel Vergnügen bereiten wird.


Genre: Kriminalliteratur
Illustrated by Goldmann München