Port Vila Blues

Wyatt, ein australischer Meisterdieb, erbeutet bei einem Einbruch in das Haus einer Politikerin 50 000 Dollar und ein teures Schmuckstück, eine Tiffany-Brosche mit Diamanten. Mit Hilfe seines Freundes und Informanten Jardine versucht Wyatt, dieses Schmuckstück an die Hehlerin Liz Redding zu verkaufen.

Bei einem Treffen der Beiden wird allerdings klar, dass diese Brosche eine bestimmte Vergangenheit hat, sie wurde schon einmal gestohlen, und eine Versicherung will für die Wiederbeschaffung 25 000 Dollar zahlen. Zusätzlich steht der Schmuck seit einem Einbruch der berüchtigten »Magnetbohrerbande« auf der Fahndungsliste der Polizei. Wyatt will dieser Sache nachgehen und gerät schon bald in Schwierigkeiten, da die Polizei und verschiedene Gangster versuchen, ihn aus dem Verkehr zu ziehen. Er geht in die Offensive, ermittelt auf eigene Faust und entdeckt die Hintermänner der Bande. Nach Recherchen und Verfolgungen kommt es schließlich auf der Pazifikinsel Vanuatu vor tropischer Kulisse zum großen Finale.

Ein Kriminalroman, der nicht nur auf der anderen Seite des Globus in Australien spielt, sondern der auch interessant und spannend von der anderen Seite des Gesetzes berichtet.


Genre: Kriminalliteratur
Illustrated by Pulp Master Berlin
This entry was posted in . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.